Mittwoch, 25. Juni 2014

„Delia - Die saphirblauen Augen“ von Mia Bernauer

5 von 5 Sternen

Delia - Die saphirblauen Augen“ von Mia Bernauer

- Fantasy Roman
- 494 Seiten
- Kindle:2,99 Taschenbuch:12,90
- erschienen am 25.4.2014

Klappentext:
Oktober…
Delia Winter studiert an der Universität Houston Architektur.
Ihr Leben ist fast sorgenfrei – aber eben nur fast.
Sie ist eine ganz gewöhnliche Einundzwanzigjährige mit Träumen, Idealen und Hoffnungen.
Doch aus unerklärlichen Gründen erscheinen ihr Nacht für Nacht seltsame Albträume. Oder sind es vielleicht doch keine Alpträume?
Hinzu tritt Leander Jackson – den ein rätselhaftes Auftreten umgibt.
Er vertraut ihr ein Geheimnis an, welches ihr gewöhnliches Leben zum Einsturz bringt.
Sie gewinnt durch Leander zunehmenden Einblick in eine ihr fremde Welt – die Welt der Halbwesen.
Delia steht wahrscheinlich vor ihrer schwierigsten Entscheidung.
Sie muss sich entscheiden, Teil der magischen Welt zu werden oder sie für immer zu vergessen…
Was, wenn sie sich nicht entscheiden will?

Meine Meinung:
In dem Buch geht es um Delia die seit mehreren Nächten immer wieder denselben Traum hat. Eines Tages fand sie ein Zettel an der Windschutzscheibe ihre Autos. Was sie darauf liest lässt ihr den Atem stocken.
Als sie mit ihren Eltern zu Verwandten fährt kann sie ihren Augen nicht trauen. Leander Jackson ein Junge aus der Uni mit dem sie ein Seminar zusammen besuchte saß dort. Leander zieht sie in eine fremde Welt hinein. Für welche von beiden Welten soll sie sich nun entscheiden?
Dieses Buch ist einfach nur fantastisch ich konnte es kaum noch aus der Hand legen. Jeder der Fantasy mag sollte dieses Buch unbedingt einmal lesen. Ich kann es euch nur empfehlen.

Liebe Grüße eure Sarah :)

Donnerstag, 5. Juni 2014

„Harte Zeiten für Partygirls“ von Zoey Dean

5 von 5 Sternen

Harte Zeiten für Partygirls“ von Zoey Dean

- Roman
- 325 Seiten
- Taschenbuch
- ullstein Verlag
- 7,95€

Klappentext:
Jung, schön und reich - braucht man da noch Mathe?
Der Job ist fürstlich bezahlt, aber der reine Horror: Megan Smith, 23, arbeitslose Yale-Absolventin, soll zwei verwöhnte Milliardärserbinnen in Florida auf die Aufnahmeprüfung für die Universität vorbereiten. Rose und Sage feiern aber lieber Partys und schikanieren ihre Tutorin nach allen Regeln der Kunst. Megan wird klar: Um hier respektiert zu werden, muss sie selbst erst einmal lernen, Gucci und Prada zu unterscheiden. Sie beschließt, die Zwillinge mit ihren eigenen Waffen zu schlagen.

Meine Meinung:
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es ist durchgehend witzig und ein wirklich großartiges Buch für den Strand. Es vermittelt Einblicke in die Welt der reichen und Schönen.
Die Zwillinge spielen am Anfang Megan Streiche und versuchen sie loszuwerden. Megan begibt sich also in die Welt der Reichen und Schönen um die Zwillinge besser zu verstehen und um an sie heranzukommen. Dabei trifft sie einen jungen Mann, wird er vielleicht ihr Herz erobern?
Ich kann dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen. Ich werde hier auch nicht mehr verraten, wenn ihr unbedingt wissen wollt ob sie es schafft die Zwillinge auf die Universität vorzubereiten und was mit dem jungen Mann ist müsst ihr selbst herausfinden.
Das Buch ist sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene etwas.

Liebe Grüße eure Sarah :)